[In Der Spiegel] Skandal um atenmissbrauch Forschungsgemeinschaft bestraft renommierten Hirnforscher

ARCHIV - 26.03.2018, Baden-Württemberg, Reutlingen: Niels Birbaumer, Hirnforscher aus Tübingen. Der weltweit anerkannte Experte ist davon überzeugt, dass vollständig gelähmte Menschen mit der Außenwelt kommunizieren können. Eine seiner Studien stößt nun allerdings auf massive Zweifel. (Zu dpa: "Hirnforscher Birbaumer: Ergebnis im Untersuchungsverfahren erwartet") Foto: Horst Haas/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

“ Als „Gedankenleser““ wurde der renommierte Hirnforscher Niels Birbaumer nach Veröffentlichung seiner Studien gefeiert. Nun bekommt er fünf Jahre keine Fördergelder mehr – wegen Datenfälschung…“

https://www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/niels-birbaumer-strafe-gegen-renommierten-hirnforscher-a-1287667.html

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*